Geprüfte
Wirksamkeit

250.000+
zufriedene Kunden

Schneller Versand mit DHL

Geprüfte Wirksamkeit
250.000+ zufriedene Kunden
Schneller Versand mit DHL

Geprüfte Wirksamkeit

250.000+ zufriedene Kunden

Schneller Versand mit DHL

Sandflöhe

Sandflöhe kommen ganzjährig vor, besonders in tropischen Gebieten von Amerika, Afrika und Asien, zum Teil aber auch am Mittelmeer. Der Parasit befällt Tiere und Menschen und saugt das Blut. Die Weibchen graben sich sogar unter die Haut.

Klasse

Insekten (Insecta)

Gattung

Tunga

Familie

Sandflöhe (Tungidae)

Art

Tunga penetrans

Befallzeitraum in Deutschland

  • JAN
  • FEB
  • MÄR
  • APR
  • MAI
  • JUN
  • JUL
  • AUG
  • SEP
  • OKT
  • NOV
  • DEZ

Lebensraum

Der bevorzugte Lebensraum von Sandflöhen sind feuchte und warme Sandgebiete, vor allem im tropischen Raum.

Äußerliche Merkmale

Größe

1 bis 2 Millimeter

Form

klein, rundlich, seitlich abgeflacht

Färbung & Aussehen

Sandflöhe sind beige bis hellbraun und im Sand kaum zu erkennen.

Beine

6

Eigenschaften

Art

Parasit

Schaden

Weibchen graben sich unter die Haut, vor allem an Füßen und Zehen

Nahrung

Blut

Tageszeit

Tag, Dämmerung

Lebensdauer

bis 1,5 Jahre

Befall

Menschen, Tiere

Nutzen

Sandflöhe regulieren als Parasiten die Population anderer Lebewesen. Sie können in der Evolution als Immunstärker und Entwicklungsbeschleuniger nützlich sein.

Bekämpfung

Nicht barfuß laufen:

An tropischen Stränden kann man sich am besten schützen, indem man feste Schuhe und wenn möglich Socken sowie lange Hosen trägt.

Kokosöl:

Zum Schutz vor Strandflöhen zusätzlich zu Sonnencreme Kokosöl auf die Haut auftragen und regelmäßig erneuern.

Duschen:

Nach einem Strandbesuch oder Spaziergang über Sand in tropischen Gebieten Füße und Beine intensiv abduschen.

Die effektive Lösung

Menü

Produkte nach Schädling

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.