Mottenabwehr

Unsere Produkte zur Mottenabwehr sind die optimale Lösung, um fliegende Plagegeister effektiv zu beseitigen. Sie eignen sich perfekt für alle, die in ihrem Zuhause unter einem Mottenbefall leiden. Mit den hochwirksamen Mitteln kannst Du schon nach kurzer Anwendungszeit die Kontrolle über Dein Heim zurückerlangen und den Mottenbefall effizient bekämpfen.

Zeigt alle 7 Ergebnisse

Effektive und einfache Mottenabwehr mit Patronus

Insekten im Haus sind äußerst unliebsame Gäste. Doch in einer großen Anzahl werden sie sogar schnell zu einer Plage. Vor allem in sensiblen Bereichen, wie der Küche oder dem Badezimmer, sorgen Krabbeltiere regelmäßig für Ekel. Insekten wie Motten sind aber nicht nur eine optische Unannehmlichkeit, sondern können auch regelrechte Schäden anrichten. Dazu zählen hauptsächlich Vorrats- und Sachschäden. Liegt ein Befall mit solchen Schädlingen vor, dann ist schnelles Handeln erforderlich, um das Ausmaß zügig in den Griff zu bekommen. Bei Patronus kannst Du hochwirksame Mittel gegen Motten bequem online kaufen und direkt mit der Mottenabwehr beginnen. Das Besondere an unseren Produkten ist die schnelle Wirksamkeit, insbesondere bei unseren Sprays mit Knock-Down Effekt. Diese halten wortwörtlich, was sie versprechen. 

Mottenbekämpfung im Haus? Das musst Du wissen:

Bevor Du Dich mit Mitteln gegen Motten an die Mottenabwehr machst, solltest Du zuallererst die Art der Motten identifizieren. Denn wenn Du weißt, welche Art bei Dir Zuhause ihr Unwesen treibt, dann wird die Mottenbekämpfung deutlich einfacher sein. Es besteht nämlich ein großer Unterschied in der Wahl des Verstecks, denn die Tiere suchen im Haus nach unterschiedlichen Nahrungsmitteln. In Innenräumen sind es im Wesentlichen zwei Arten von Motten, die Schäden anrichten und zwischen denen unterschieden wird. Die Lebensmittelmotten und die Kleidermotten. Beide fühlen sich in warmen Häusern und Wohnungen pudelwohl. Schließlich gibt es neben einem gemütlichen Unterschlupf auch gratis Essen – und das oftmals in Hülle und Fülle. 

Lebensmittelmotten werden 1–2 cm groß und ihr Körper wird mit grau-bronzefarbenen Flügeln verkleidet. Sie halten sich am liebsten in der Nähe von trockenen Lebensmitteln auf und legen in diesen ebenso gerne ihre Eier. Kleidermotten sind vergleichsweise die kleineren Übeltäter, zumindest was die Größe angeht. Sie werden gerade mal 5 Millimeter groß und haben eine weiß-goldene Färbung. Die Larven der Kleidermotte bevorzugen keratinhaltige Materialien wie Wolle und Haare als Nahrung. Aus diesem Grund wirst Du Kleidermotten auch eher in Kleiderschränken und Garderoben vorfinden. 

Du bist Dir nicht sicher, welche Art von Motte Du gefunden hast, oder ob es vielleicht ein anderes Tierchen ist? Mit unserer Insekten-Datenbank findest Du schnell heraus, zu welcher Art der Übeltäter gehört.

Mittel gegen Motten in der Wohnung: Fogger, Spray & Co.

Im Sortiment von Patronus findest Du eine vielfältige Auswahl an hochwirksamen Mitteln zur Mottenabwehr. Du hast die Möglichkeit, das für Deine Bedürfnisse passende Mottenbekämpfungsmittel auszuwählen, um eine umfassende Mottenabwehr zu gewährleisten:

  • Das Mottenspray wirkt sowohl gegen Larven als auch gegen Eier und kann Dir so helfen, einen Befall einzudämmen. Es wird alle 2–3 Tage auf die betroffenen Stellen wie Regalböden oder Schlupfwinkel im Kleiderschrank gesprüht.
  • Der Power Fogger gegen Motten hingegen wird einmalig genutzt und mitten im Raum platziert. Innerhalb von 4 bis 6 Stunden vernebelt er selbst das kleinste Mottenversteck.
  • Mit Klebefallen für Lebensmittelmotten kannst Du den Befall der Plagegeister während der Mottenbekämpfung überwachen. Die Pheromone innerhalb der Falle locken männliche Motten an und verhindern so die weitere Fortpflanzung. Durch die in der Falle verbleibenden Insekten kann der Befall überprüft werden.
  • Darüber hinaus kann unser Universal-Insekten-Spray von Patronus nicht nur zur Mottenabwehr eingesetzt werden, sondern bietet auch effektiven Schutz gegen eine Vielzahl anderer kriechender und fliegender Insekten in Deinem Zuhause.

Wenn Du Motten in der Küche oder im Kleiderschrank bekämpfen möchtest, empfehlen wir Dir schnell zu handeln. Du kannst unsere Mittel zur Mottenabwehr kombinieren und so gezielt und nachhaltig vorgehen.

Egal, ob Du Motten oder Maden bekämpfen möchtest, Flöhe, Milben oder Bettwanzen: Bei uns findest Du passende Mittel gegen diese und weitere unerwünschte Mitbewohner!

Die richtige Mottenabwehr: So gehst Du vor 

Wie oben bereits erwähnt ist es wichtig im ersten Schritt die Mottenart zu identifizieren. 

Im nächsten Schritt ist es ratsam, die Verstecke der Motten und ihrer Larven ausfindig zu machen. Beginne mit der Suche dort, wo Du die ersten Anzeichen von Motten entdeckt hast. Untersuche auch umliegende Bereiche und Gegenstände gründlich auf weitere Hinweise eines möglichen Befalls. Im Anschluss kannst Du bei Patronus die geeigneten Mittel zur Mottenabwehr bestellen. Wähle diese nach der Stärke und dem Ort des Befalls aus. Egal, ob es sich um Mittel gegen Motten im Teppich, in der Küche oder im Kleiderschrank handelt, Motten bekämpfen ist unser Spezialgebiet. Bei uns findest Du sicher das passende Produkt. Innerhalb weniger Werktage wird Deine Bestellung geliefert, und schon bist Du bereit, die Mission »Mottenabwehr« zu starten. Verwende die Mittel gemäß den Anwendungshinweisen, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Unsere Mittel zur Mottenabwehr sind äußerst wirksam. Dennoch ist es ratsam, in den Wochen nach der Anwendung regelmäßig einen Blick auf die zuvor befallenen Bereiche zu werfen. In Fällen eines besonders starken oder hartnäckigen Befalls kann je nach Produkt eine zweite Anwendung erforderlich sein. In unseren Blogbeitrag findest Du auch noch zusätzliche Tipps und Tricks, wenn es um Mottenabwehr geht.

Die effektivste Form der Mottenabwehr: Ursachen für Motten im Haus eliminieren

Du hast einen Befall mit Motten in Deinen eigenen vier Wänden entdeckt? Bevor Du jedoch mit der Mottenabwehr beginnst, fragst Du Dich sicherlich, woher diese kleinen Schädlinge überhaupt kommen. Nicht nur aus reiner Neugier ist diese Frage wichtig, sondern auch, um beim nächsten Mal besser vorbeugen zu können. 

Es gibt verschiedene Ursachen für das Eindringen von Motten in Wohnräume. Lebensmittelmotten gelangen oft durch bereits befallene Lebensmittel oder Verpackungsmaterialien in die Wohnung. Und zusätzlich kennt doch jeder die Tatsache, dass Motten zum Licht fliegen. Kleidermotten schaffen es auf diesem Wege sogar besonders häufig in die Kleiderschränke. Ein offenes Fenster in der Dämmerung, helle Innenbeleuchtung und schwups sind sie in Deinem trauten Heim. Sie werden jedoch nicht nur vom Licht angelockt, sondern auch von Gerüchen. Zusätzlich zum Eindringen durch offene Fenster können Kleidermotten über Second-Hand-Kleidung, Teppiche oder Polstermöbel eingeschleppt werden, die bereits befallen waren. Prüfe deshalb insbesondere textile Stoffe genau auf einen Befall, bevor Du sie mit nach Hause bringst.